Status

Vermarktung läuft
Vorbereitung
Vermarktung
Feinplanung
Ausbau
Aktiv
2

Glasfaser für den Landkreis Osnabrück!

teranet bringt das Highspeed-Internet zu Ihnen nach Hause.

Das lange Warten hat ein Ende. Ab sofort haben Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen im Landkreis Osnabrück die Chance, sich ihren kostenfreien Glasfaseranschluss zu sichern! 

Die Unternehmensgruppe GVG Glasfaser, zu der die Marke teranet gehört, hat die Ausschreibungen des Landkreises zum Glasfaserausbau gewonnen. 

Gemeinsam mit dem Landkreis Osnabrück ist es das Ziel, nahezu alle Gemeinden flächendeckend an das Netz der Zukunft anzuschließen. Die stark unterversorgten „weißen Flecken“ werden dabei von der Telekommunikationsgesellschaft des Landkreises Osnabrück (TELKOS) gefördert ausgebaut. Die GVG Glasfaser übernimmt hier Netzbetrieb und Vermarktung mit attraktiven Glasfasertarifen.

In den bereits besser versorgten Gebieten (schwarzen Flecken) will die GVG Glasfaser mit ihrer bundesweiten Marke teranet die grauen und schwarzen Flecken in einer Vielzahl von Kommunen des Landkreises, in denen bisher noch kein FTTH-Ausbau stattfand, mit reinen Glasfaseranschlüssen anbinden. Mit dem eigenwirtschaftlichen Ausbau kann gemeinsam mit dem geförderten Ausbau des Landkreises Osnabrück eine nahezu flächendeckende Versorgung mit der neuen FTTH-Infrastruktur weiter vorangetrieben werden.

Homeoffice, Homeschooling, Streaming und Smarthome – mit den leistungsfähigen und zukunftssicheren Produkten von teranet sichern Sie sich für Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen die schnellste und zuverlässigste Anbindung an die Telekommunikationsinfrastruktur der Zukunft.

Verpassen Sie nicht den Anschluss und machen Sie sich bereit für die Zukunft!

 

Seien Sie dabei!

Sichern Sie sich jetzt Ihren ausführlichen Beratungstermin.

Füllen Sie dazu das Formular im unteren Bereich dieser Seite aus und entscheiden Sie sich für einen kontaktlosen Beratungstermin am Telefon oder einen persönlichen Termin bei Ihnen zu Hause (natürlich unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen).

Servicebüros im Landkreis Osnabrück

Servicebüro Ankum

  • Wann? Mo., Mi. und Fr. von 14 – 18 Uhr, Do. 14 – 19 Uhr, Sa. 10 – 14 Uhr
  • Wo? Hauptstr. 20, Ankum

Servicebüro Wallenhorst

  • Wann? Di. und Fr., 9:00 bis 13:00 Uhr, Mo. und Mi., 15:00 bis 18:00 Uhr, Do., 9:00 bis 13:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr
  • Wo? Große Str. 28, Wallenhorst

Servicebüro Hilter

  • Wann? Mo., Mi. und Fr. von 14 – 18 Uhr, Do. 14 – 19 Uhr, Sa. 10 – 14 Uhr
  • Wo? Natruper Str. 14, Hilter

Aufteilung des Ausbaugebietes im Landkreis Osnabrück

Beim flächendeckenden Breitbandausbau wird allgemein zwischen „weißen“ und „schwarzen“ Flecken unterschieden:

Was sind weiße Flecken?

Als „Weiße Flecken“ gelten Adressen, an denen weniger als 30Mbit/s im Download zur Verfügung stehen und denen kein Telekommunikationsanbieter einen eigenwirtschaftlichen Ausbau innerhalb der nächsten drei Jahre angekündigt hat. Diese Adressen gelten bezogen auf die Internetanbindung als unterversorgt. Im Landkreis Osnabrück baut die Telekommunikationsgesellschaft des Landkreises Osnabrück (TELKOS) als Bauherr diese unterversorgten Adressen unter Beziehung von Fördermitteln aus. Dafür hat die TELKOS alle „weiße Flecken“-Adressen in sechs Bauabschnitte aufgeteilt, welche nacheinander gebaut werden.Die Hauseigentümer erhalten hierbei jeweils ein Anschreiben der TELKOS, sowie ein Formular zur Beauftragung des Hausanschlusses. Für den Hauseigentümer ist der Anschluss an das Glasfasernetz hierbei kostenlos. Die GVG-Glasfaser GmbH mit ihrer Marke „teranet“ bietet auf diesem Glasfasernetz Tarife an.

Sie wünschen einen Glasfasertarif im weißen Fleck? Dann stehen Ihnen unsere Experten von teranet selbstverständlich zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Was sind schwarze Flecken?

Als „Schwarze Flecken“ gelten Adressen, an denen mehr als die oben genannten 30Mbit/s im Download zur Verfügung stehen. Diese Adressen gelten nicht als unterversorgt und sind somit auch nicht förderfähig. Daher bedarf es des eigenwirtschaftlichen Ausbaus durch einen Telekommunikationsanbieter. Die GVG-Glasfaser GmbH baut hierbei das Netz und bietet mit ihrer Marke „teranet“ auch Tarife an. Für den Hauseigentümer ist der Anschluss an das Glasfasernetz hierbei im Rahmen der Vorvermarktung ebenfalls kostenlos.

Sie wünschen einen Tarif oder einen Hausanschluss im schwarzen Fleck? Dann stehen Ihnen unsere Experten von teranet selbstverständlich zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Zu welchem Ausbaugebiet gehöre ich?

Für die weißen Flecken, bei denen die Telekommunikationsgesellschaft des Landkreises Osnabrück (TELKOS) den Bau durchführt, finden Sie HIER eine Übersicht aller auszubauenden Adressen.

Bei Fragen zum Hausanschluss oder zum Tiefbau wenden Sie sich gerne an die Telekommunikationsgesellschaft des Landkreises Osnabrück (TELKOS).

Möchten Sie zu Ihrem Glasfaseranschluss einen passenden Tarif abschließen? Dann stehen Ihnen unsere Glasfaser-Experten selbstverständlich zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Für die schwarzen Flecken, bei denen die GVG-Glasfaser GmbH das Netz baut, wählen Sie zunächst untenstehend Ihre Gemeinde aus.

Ausbaugebiet der schwarzen Flecken

Im Landkreis Osnabrück schließt teranet folgende Gemeinden flächendeckend an das Netz der Zukunft an. Die sogenannten schwarzen Flecken werden dabei in Eigenleistung von der GVG Unternehmensgruppe ausgebaut. Erhalten Sie weitere Informationen zu dem Glasfaserausbau in Ihrem Gebiet auf der jeweiligen Gemeindeseite.